news

Berufsorientierung an Kemptener Mittelschulen in digitaler Form - ist dies umsetzbar?

am .

In Zeiten von Corona muss auch die Berufsorientierung für die Schüler/innen in Kempten digital stattfinden. Wie lässt sich dies jedoch umsetzen? Wir, vom Stadtjugendring Kempten, welche die Berufsorientierung an den Kemptener Mittelschulen durchführen, versuchen durch kreative und interaktive Medientools wie beispielsweise Padlet, Miroboard, etc. digitale Umsetzung in den Klassen lebhaft zu gestalten. Durch diese interaktiven Tafeln können Themeninhalte wie beispielsweise “Wie wird eine Bewerbung geschrieben”, “Wie finde ich eine geeignete Praktikums- oder Ausbildungsstelle”, etc. mit den Schülern gestaltet und thematisiert werden. Hierbei ist der rege Austausch mit den Jugendlichen, sowie mit den Lehrkräften durch digitale Videokonferenzen und Einheiten enorm wichtig. Oberste Priorität hat demnach die Kontakterhaltung zu den Kids und Lehrkräften, sowie den jeweiligen Schulen, um die Maßnahmen in digitaler Form umzusetzen. Des Weiteren sind spielerische Anwendungen wie z.B. Kahoot Quiz, Forms Quiz oder Action Bound weitere Möglichkeiten, die Berufsorientierung näher an die Jugendlichen zu bringen.

Es wird gerade ein Action Bound für die 8. Klassen entworfen, welches die Schüler/innen auf eine digitale Reise zum Thema Berufsorientierung mitnehmen soll. Hierbei gibt es zahlreiche Aufgaben zu lösen, die dann wiederum zur nächsten Aufgabe führen. Eine spannende Schnitzeljagd entsteht im virtuellen Raum. Es sind verschiedene Rätsel, welche die Schüler/innen lösen müssen und dabei durch spielerische Form zum Thema Berufsorientierung viel mitnehmen können und lernen. On Top, wird versucht, verschiedenste Firmen und Betriebe zu suchen, welche online Führungen für Schüler/innen durchführen, um sie auf diese Weise über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Hier sind wir die Schnittstelle, um den Kontakt für interessierte Schüler/innen und den jeweiligen Betrieben herzustellen und Termine zu vereinbaren. Des Weiteren gibt es einige Berufsmessen (IHK Schwaben, Allgäuer Lehrstellenbörse, etc.), die online durchgeführt werden. Auch hier gilt es die Schüler/innen darauf aufmerksam zu machen und zu begleiten. Es fordert viel Kreativität und Eigeninitiative BO-Schule online durchzuführen. Wie oben beschrieben, ist dies in vielen Bereichen machbar und umsetzbar. Trotz alledem begrüßen wir es, wenn wir die Berufsorientierung wieder direkt an Schule in direktem Kontakt mit den Jugendlichen durchführen können.