news

Praxisklasse verschönert Außenwohnanlage für Senioren

am .

pr16aAnfang des Jahres präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Praxisklasse den Bewohnern der BSG Wohnanlage ihre Vorschläge zur Belebung der Außenanlage. Geplant war eine passende Sitzgruppe und eine Skulptur aus Metall. In einem Sägewerk wählten die Schülerinnen und Schüler aus einem Eichenstamm geschnittene Bretter aus. In der Schreinerwerkstatt Kempodium wurde unter Aufsicht und Anleitung eines Schreinermeisters die Sitzauflagen aus Eichenbrett Kanthölzern angefertigt. Die Maße mussten genau berechnet werden, Teamarbeit war gefragt und Vorsicht bei den Maschinen. Die entstandenen Kanthölzer wurden zugeschnitten und geölt. Schritt für Schritt bekamen die Bänke ihre gewünschte Form. Die Betonsockel als Unterkonstruktion für die Bänke wurden im Bereich Bau mit einem Maurermeister gegossen. Hierfür wurden Verschalungen gebaut und auch der Beton selbst angerührt.

Für das Kunstwerk aus Metall „Alt und Jung“ fertigten die Schülerinnen und Schüler im Atelier von einem Metallkünstler aus Marktoberdorf die Skulptur. Nach einem Grundkurs in der Metallbearbeitung waren sie gerüstet, um die ausgeschnittenen Metallplatten zu einem Körper zusammen zu schweißen und überstehenden Schweißnähte mit der Flex zu glätten. Ein echter Hingucker sind diese Kunstwerke nun und eine echte Bereicherung für die Bewohner und Bewohnerinnen der Wohnanlage. Bei strahlendem Sonnenschein fand am 26.07.2016 die Übergabe statt.Die Praxisklassenschüler erhielten viel Lob und Anerkennung von den zahlreichen Gästen, unter denen Stadträte, Vertreter der BSG Allgäu und Hausbewohner waren.

praxis16