news

ESF Modellprogramm "JUGEND STÄRKEN im Quartier": Die große Abschluss- und Auftaktveranstaltung in Berlin!

am .

3 18 3Mitte November dieses Jahres wurden alle 175 Kommunen, die das Programm JUGEND STÄRKEN im Quartier vier Jahre (01.01.2015 – 31.12.2019) umsetzen, zu einer Abschluss- und Auftaktveranstaltung nach Berlin eingeladen.
Die Stadt Kempten wurde neben anderen 14 Kommunen als Aussteller gewählt.
Eine kleine Delegation aus Kempten hat zwei Boxen aus einem Kooperationsprojekt mit der Kampagne  „leben statt schweben“ zum Thema GEHEIMNIS ICH-DU-WIR vorgeführt und bildlich alle Projekte, die die Stadt Kempten im Rahmen des ESF Programms durchführt, vorgestellt.

 Viele interessante Ausschnitte aus der praktischen Arbeit haben die Veranstaltung bereichert.
Die Anerkennung für die vier Jahre erfolgreicher Arbeit wurde durch die Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau Juliane Seifert und den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat Herrn Marco Wanderwitz ausgesprochen.
Die 175 Kommunen haben gemeinsam 54.351 die Zielgruppe (Jugendliche zwischen 12 – einschließlich 26 Jahre) erreicht. Davon befinden sich 59% der Jugendlichen nach der Projektteilnahme in schulischer bzw. beruflicher Bildung oder haben einen Arbeitsplatz gefunden.
Frau Sabine Schulte Beckhausen, Leiterin Referat 506 Chancengerechtigkeit, Integration, Jugendsozialarbeit im Familie, Senioren, Frauen und Jugend bot einen Ausblick in die zweite Förderphase (01.01.2019 – 30.06.2022) des Programms JUGEND STÄRKEN im Quartier.

4 18b