news

Fortschreibung der Jugendhilfeplanung – Teilplan Jugendarbeit 2015/2016

am .

8 17Am 03.04.2017 nahm der Jugendhilfeausschuss den vorgelegten Teilplan Jugendarbeit  zustimmend zur Kenntnis und empfahl dem Stadtrat den Teilplan Jugendarbeit zu beschließen und die Verwaltung zu beauftragen unter Einbeziehung des Unterausschusses die vorgelegten Maßnahmenvorschläge umzusetzen.

 Einzelaufträge wurden ebenfalls festgehalten:

  1. Der Bedarf an Jugendsozialarbeit an allen Schularten ist vorhanden, deshalb wird die Verwaltung beauftragt den Ausbau der Jugendsozialarbeit an Schulen bedarfsgerecht zu gestalten.
  2. Dem Baubedarf und der Verlagerungsnotwendigkeit des Jugendtreff Bühls wird zugestimmt und die Verwaltung mit der Umsetzung beauftragt
  3. Das Modellprogramm „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ gestaltet die vorbereitende Arbeit für das Programm „Soziale Stadt Bühl und St. Mang“. Die Verwaltung wird beauftragt dieses Modellprogramm bei einer möglichen zweiten Förderphase (2018-2020) zu verlängern.

Der Schwerpunkt der aktuellen Fortschreibung bestand in einer ausführlichen Beschreibung des Ist-Standes von Angeboten der Jugendarbeit in Kempten. Weiter wurde eine prozesshafte Fortschreibung für die Zukunft erarbeitet und festgehalten. Bedarfe wurden analysiert und erste Handlungsschritte festgelegt. In den kommenden Jahren werden die Arbeitsgruppen regelmäßig und kontinuierlich die Bedarfe erörtern und diskutieren und konkrete Planungsergebnisse erarbeiten. Die Arbeitsgruppe hat ihre Arbeit intensiv und konstruktiv begonnen -  herzlichen Dank dafür!

Download Jugendhilfeplan

zukunft bringt´s Partner